06.04.2014

Glücklich ober verdiente Punkt beim Spitzenreiter

Der JuS lud zum Spitzenspiel nach Bargfeld und die Fans reisten in „Massen“ an. Für Trainer Mümel war es das wichtigste Spiel des Jahres. Von der 1ten Minute an waren beide Mannschaften hoch konzentriert. Bargfeld nahm in den ersten Minuten das Zepter in die Hand und die JuS konzentrierte sich erst mal auf die Abwehrarbeit. Die Marschroute von Spanjer war klar. Aus einer gesicherten Abwehr heraus immer wieder Nadelstiche setzen. Der Gastgeber erspielt sich in dieser Phase leichte Feldvorteile und kam zu seinen ersten beiden Chancen. Aber die Abwehrreihe um von Horsten standen gut gestaffelt und ließen nicht viel zu. Mit zunehmender Spieldauer wurde die JuS mutiger und gestallte das Spiel ausgeglichen. Konnte sich aber in der ersten Hälfte keine nennenswerten Chancen erarbeiten. So ging es ohne Tore in die Pause.

Nach dem Pausentee legt der Gastgeber noch eine Schippe drauf und versuchte die JuS in der eigenen Hälfte einzuschnüren. Ein aufs anderen Mal wurde die JuS Abwehr vor große Probleme gestellt. Bei einem der selten Konter landete ein abgeprallter Schuss bei Fahrenkrug. Der fasste sich ein Herz und zog aus 30 Metern ab und sein Schuss landete im oberen rechten Eck. Der SVB reagierte auf den Rückstand mit wütenden Angriffen und erhöhte nochmals das Tempo. Nur 10 Minuten später war es passiert. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld stand Dabelstein völlig frei vor Nix und köpfte zum verdienten Ausgleich ein. Auch nach dem Ausgleich versuchten beide Teams den Lucky Punch aber was Zählbares sprang nicht mehr heraus.

Fazit:

Ein glücklicher Punktgewinn auf Grund der Feldvorteiler des Gastgebers aber verdienter Punkt auf Grund der kämpferischen Leistung der JuS. Am kommenden Sonntag sehen wir uns im JuS Park zum nächsten Spietzenspiel gegen Rethwisch wieder. Tschüss und auf Wiedersehen eure Online-Redaktion.

Team:

Nix-Schulz, Tannhäuser, Fahrenkrug, von Horsten-Pauli, Adam, Gadow, Lueth-Burzlaff, Clausen

Ersatz:

Mayer, Ohmann, Hellwig, Spanjer

Quelle: mümel

   

Kontakt  

Trainer Reinhard Tannhäuser

Tel: 0171 387 0139
Mail:
fliese42@aol.com

Betreuer Lorenz Ann

Tel.: 0157 7159 3200
Mail: lorenzann@web.de

 

 

   
Copyright © 2019 JuS Fischbek. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.